Zum Inhalt springen
Familien brauchen Beratung und Unterstützung. Die Familienzentren werden wir zu starken Beratungsstellen in der Vernetzung von Schule, Kita, Jugendarbeit und Frühen Hilfen machen. Foto: SPD Dannenberg
Familien brauchen Beratung und Unterstützung

Unterstützung für Familien

Familien brauchen Beratung und Unterstützung. Die Familienzentren werden wir zu starken Beratungsstellen in der Vernetzung von Schule, Kita, Jugendarbeit und Frühen Hilfen machen. Dort, wo es noch keine Familienzentren gibt, werden wir sie einrichten.

Familienzentren und Beratung

Familien benötigen Beratung und Unterstützung. Wir planen, die Familienzentren zu starken Beratungsstellen auszubauen, die eng mit Schulen, Kitas, Jugendarbeit und Frühen Hilfen vernetzt sind. In Regionen ohne Familienzentren werden wir diese einrichten.

Netzwerke in den Kommunen

Die bestehenden Netzwerkstrukturen in den Kommunen sollen gestärkt werden. Besonders in wichtigen Lebensphasen wie der Geburt, dem Kita- und Schulbeginn sowie dem Übergang in Ausbildung oder Studium ist eine gute Begleitung für Familien essenziell. In Niedersachsen gibt es viele Akteure in diesen Bereichen, doch es mangelt an Vernetzung und Koordination. Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit und Schule muss verbessert werden. Wir planen, Familienzentren und Schulsozialarbeit zu zentralen Anlaufstellen zu machen und dabei Familien- und Seniorenarbeit zu verknüpfen.

Informationsangebote und Erholung für Familien

Wir werden Informationsangebote für Familien und Senioren in Niedersachsen ausbauen, einschließlich neuer Angebote wie einer Väter-App oder einer Elterninfo-App. Besondere Aufmerksamkeit gilt Familien mit geringem Einkommen, vielen Kindern oder Alleinerziehenden. Wir planen, mehr Familienfreizeiten und -urlaube zu ermöglichen.

Kinderschutz stärken

Jedes fünfte Kind in Niedersachsen ist arm oder von Armut bedroht. Wir bekämpfen Kinderarmut und setzen uns für die Einführung der Kindergrundsicherung ein. Der Kinderschutz steht vor großen Herausforderungen, insbesondere im Hinblick auf Gewalt gegen Kinder. Wir planen, Ombudsstellen in Niedersachsen einzurichten und ein Niedersächsisches Kinderschutzgesetz zu implementieren.

Gewaltprävention und Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche sollen ihre Rechte aktiv wahrnehmen und Demokratie erleben. Wir planen, ihre Beteiligungsrechte in Schulen und Kommunen zu stärken. Das Programm „Startklar für die Zukunft“ wird fortgesetzt, um Jugendförderung zu sichern. Zudem starten wir Kampagnen zur Gewaltprävention und Sensibilisierung im Kinderschutz.

Frauen und Gleichstellungspolitik

Parität in Parlamenten ist unser Ziel, da derzeit der Frauenanteil in politischen Gremien zu niedrig ist. Wir diskutieren intensiv über Maßnahmen zur Erreichung der Parität und planen, verschiedene Regelungen zu implementieren. Mentoring-Programme und Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sollen Frauen den Weg in die Politik ebnen.