Zum Inhalt springen
Regierungssprecherin Anke Pörksen Foto: Niedersächsische Staatskanzlei/ Philipp von Ditfurth
Regierungssprecherin Anke Pörksen

1. August 2022: Inflation, Corona, Energie

Perspektiven Sozialdemokratischer Landespolitik in Krisenzeiten

Auf ein Wort mit SPD-Mitglied Anke Pörksen, Staatssekretärin und Sprecherin der Niedersächsischen Landesregierung und Gregor Szorec, Landtagskandidat im Wahlkreis Elbe.

Am 9. Oktober 2022 wird in Niedersachsen gewählt. Wir wollen darüber reden, was wir in den vergangenen Jahren für die Menschen in unserem Land erreicht haben:

Sei es die Abschaffung der Kita-Gebühren, die Einführung der Meister-Prämie, der Ausbau der Ganztagsbetreuung in den Schulen, der Einsatz für bezahlbare Mieten oder die Förderung der erneuerbaren Energien – wir haben das, was wir versprochen haben, umsetzen können.

Natürlich waren die vergangenen Jahre der Corona-Pandemie aber auch eine enorme Herausforderung und ein Kraftakt für uns in Niedersachsen. In dieser Zeit haben wir gemeinsam hart dafür gearbeitet, dass Arbeitsplätze in Niedersachsen erhalten bleiben, dass das Gesundheitssystem dem Druck standhält, dass die Bildung unserer Kinder nicht unter der Pandemie leidet.

In den nächsten Jahren wird sich unser Alltag und unsere Arbeitswelt weiter verändern durch internationale Konflikte, durch die Digitalisierung, durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Das ist für Niedersachsen Herausforderung und Chance zu gleich.

Lass uns gemeinsam darüber reden, wir laden Sie herzlich ein vorbei zu kommen.

Termin: Mittwoch, 17. August 2022, 19 Uhr

Ort: Markthof Satemin, Satemin 25, 29439 Lüchow

Zum Termin

Vorherige Meldung: Auf ein Wort mit Hanna Naber

Alle Meldungen